Guten Abend, gut‘ Nacht

Johannes Brahms (1833-1897): Guten Abend, gut‘ Nacht.

Der ursprüngliche Titel ist Wiegenlied: Guten Abend, gut ‚Nacht, Op. 49, Nr. 4, im Jahre 1868 veröffentlicht und gilt als Brahms Wiegenlied bekannt.

Transkription für Blockflöte und Klavier von Massimo Pennesi. Diese interaktive Partitur wurde zuerst veröffentlicht in der Post Guten Abend, gut‘ Nacht, der blog educacionmusical.es.

Brahms: Wiegenlied, Op. 49, No. 4

Pia Eva Greiner, Cello und Amy I-Lin Cheng, Piano.

Ungarischer Tanz Nr. 4 (Brahms)

Johannes Brahms (1833-1897): Ungarischer Tanz Nr. 4

Es gehört zu einer Gruppe von 21 Tänze ursprünglich für Klavier zu vier Händen komponiert im Jahr 1869.

Transkription für Blockflöte und Klavier von Massimo Pennesi. Diese interaktive Partitur wurde zuerst veröffentlicht in der Post Brahms y el piano a cuatro manos, der Blog educacionmusical.es.

Quattro Piano Duo

Daniel Curichagua und Victoria Marco. Konzert der 3. November 2011, Auditorio ADOC in Elda (Alicante, Spanien).