Joy to the World

Georg Friedrich Händel (1685-1759): Joy to the World.

Joy to the World ist eine der beliebtesten Weihnachtslieder im englischsprachigen Raum. Sein Text, geschrieben vom englischen Isaac Watts (1719), ist die Adaption von Psalm 98, während die Melodie auf dem Händel-Oratorium Der Messias basiert, insbesondere im Anfang der Überschrift Lift up your heads, Szene 3 des zweiten Teils und Comfort ye, comfort ye my people, Szene 1 des ersten Teils. Das heute am weitesten verbreitete Arrangement ist das des amerikanischen Komponisten Lowell Mason, der es 1828 als „von Händel arrangiert“ veröffentlichte. Gegenwärtig gibt es Zweifel an dieser Zuschreibung, obwohl die Verwendung von Händels musikalischem Material sehr offensichtlich ist.

Transkription für Blockflöte und Klavier von Massimo Pennesi.

Joy to the World

Karaoke (Auf Englisch).

Wassermusik

Georg Friedrich Händel (1685-1759): Wassermusik

Alla hornpipe, 2. Satz aus der Suite Nr. 2 HWV 349.

Transkription für zwei Blockflöten von Massimo Pennesi. Diese interaktive Partitur wurde zuerst veröffentlicht in der Post Música acuática, der Blog educacionmusical.es.

Wassermusik: Alla Hornpipe

Amsterdam Baroque Orchestra unter Ton Koopman durchgeführt.

Sarabande für Blockflöte und Klavier (Händel)

Georg Friedrich Händel (1685-1759): Sarabande.

Aus Cembalosuite in d-Moll HWV 437.

Transkription für Blockflöte und Klavier von Massimo Pennesi. Diese interaktive Partitur wurde zuerst veröffentlicht in der Post Händel: Zarabanda en re menor, der Blog educacionmusical.es.

Version für zwei Blockflöten.

Szenen von Barry Lyndon

Aus dem Soundtrack des Stanley Kubricks Film (1975).

Sarabande für zwei Blockflöten (Händel)

Georg Friedrich Händel (1685-1759): Sarabande.

Aus der Cembalosuite in d-Moll HWV 437.

Transkription für zwei Blockflöten von Massimo Pennesi Diese interaktive Partitur wurde zuerst veröffentlicht in der Post Zarabanda a dos flautas, der Blog educacionmusical.es.

Version für Blockflöte und Klavier.

Sarabande and two variations

René Pérez Torres: Cembalo, Sommer 2009.